Räumlichkeiten

Die Siddaghalle kann zu den unterschiedlichsten Anlässen gemietet werden: 
Hochzeiten, Geburtstage, Jubiläen, Ferienfreizeiten, Discofeten, Lanpartys etc.

Folgende Räumlichkeiten können mit der halleneigenen Bestuhlung und Tischen genutzt werden:

Tanzzelt:  Mit ca. 180 m² plus Musikbühne bietet das Tanzzelt mit seinem Holzfußboden und der rustikalen Deckengestaltung alle Möglichkeiten   für eine schöne Feier.

Festraum: Der Festraum ist der größte Raum in der Sidaghalle. Er verfügt über ca. 250 m² Fläche und ist auch für größere Feiern bestens geeignet. Die Abtrennung zwischen Tanzzelt und Festraum kann entfernt werden, sodass beide Räume auch zusammen genutzt werden können.

Theke: Über die Treppe des Festraums erreicht man die voll geflieste und gemütliche Theke der Sidaghalle.

Speiseraum mit Küche: Unser Speiseraum verfügt über ca. 100 m² Fläche und ist mit Laminatboden ausgelegt. Hier befindet sich auch ein behindertengerechtes WC. Direkt neben dem Speiseraum schließt sich die ca. 35 m² Küche mit 2 Gasherden und einer Schwenkpfanne an. 

Der Speiseraum der Sidaghalle war in die Jahre gekommen. Die Deckenplatten wellten sich, der Anstrich war nicht mehr schön und bei Feiern war es aufgrund der fehlenden Schalldämmung oft sehr laut. Ab Herbst letzten Jahres wurde der Raum komplett entkernt, die alte Decke und der Fußboden wurden entfernt. Die teils morschen Holzfenster wurden ausgebaut, höher gesetzt und durch moderne Kunststofffenster mit Rollläden ersetzt. Aus Schallschutzgründen wurde eine spezielle Decke eingebaut, die dabei unterstützt, dass es bei Feiern nicht zu laut wird.
Der weitgehende Rückbau der Dachschrägen, der helle Anstrich und der neue Fußboden lassen den Raum nun größer erscheinen. Die große Trennwand zum Trinkzelt wurde in weiß aufgearbeitet, sodass nun z. B. Fotos mit einem Beamer gezeigt werden können.

„Es war manche Stunde Arbeit, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Dieser Raum ist auch aufgrund seiner Gemütlichkeit besonders für Feiern bis zu ca. 70 Personen geeignet. Dank der Arbeit des Schützenvorstands, von Schützen und von heimischen Unternehmen ist ein schöner Raum entstanden.“ sagte Schützenoberst Johannes Henneke.

Auch die Fassade des Speiseraums wurde zwischenzeitlich erneuert.

Alle Mietpreise gelten für private, geschlossene Veranstaltungen und verstehen sich zuzüglich Nebenkosten (Storm, Wasser, Heizung, Gas). Die Hallenordnung gilt grundsätzlich beim Abschluss eines Mietvertrags. 
 
Für gewerbliche Veranstaltungen sowie Jugendfreizeiten gelten Sonderpreise! Die Preise können Sie telefonisch erfragen:
Herr Stefan Meis, Tel 0170 / 36 70 305, werktags bis 19 h!
 
Was spricht für die Sidaghalle im Landesgolddorf Siddinghausen als Ort für Ferienfreizeiten?

  • Aufstellen von Zelten an der Schützenwiese
  • Parkplätze direkt an der Halle
  • Wanderwege an der Kaiserroute; ideal auch für Nachtwanderungen
  • Gute Busverbindungen in das ca. 5 km entfernte Büren (Freibad, Hallenbad, Einkaufsmärkte, alle Ärzte, Krankenhaus
  • Freibad Harth – Weiberg in ca. 6 km Entfernung
  • Kirche in 200 m Entfernung
  • Sportplatz in ca. 500 m Entfernung