Der Heimatschutzverein Siddinghausen 1828 e.V. heißt Sie herzlich willkommen




Hendrik Heisiph ist neuer König

Hendrik Heisiph ist neuer Schützenkönig in Siddinghausen. Er holte mit dem 123. Schuss die Reste des Adlers aus dem Kugelfang und regiert nun gemeinsam mit seiner Königin Sarah Stang. Die Krone schoss zuvor Miriam van Alphen ab. Der Apfel ging an Tobias Daviter, das Zepter an Daniel Robbert. Über den linken Flügel freute sich Pascal Anders, über den rechten der spätere König Hendrik Heisiph. Das kleine Fass ging an Niklas Gödde, das mittlere an Bastian Burbulla und das große Fass an Hubert Müller. Beim Frauenfässerschießen siegten Miriam van Alphen (mittleres Fass), Juliette Hardes (kleines) und Jutta Zumdick (großes).


Neues Kaiserpaar.

Siddinghausen hat einen neuen Kaiser: Diese ganz besondere Würde sicherte sich Dominik Hardes beim Kaiserschießen des Heimatschutzverein Siddinghausen. Mit dem 154. Schuss holte er den Vogel unter dem Jubel der zahlreichen Zuschauer aus dem Kugelfang. An seiner Seite regiert seine Frau Juliette.



Cedric van Alphen regiert

Siddinghausen hat einen neuen Schützenkönig. Mit dem 142. Schuss hat Cedric van Alphen am Schützenfest-Montag beim Vogelschießen den Adler von der Stange geholt. Er regiert nun gemeinsam mit seiner Königin Miriam van Alphen. Die Prinzen sind: Dominik Anders (Krone), Dominik Dreker (Apfel) und Pascal Anders (Zepter). Den linken Flügel schoss Nils Schäfers ab, den rechten Flügel Daniel Meis.


Heimatschutzverein Siddinghausen wählt neuen Vorsitzenden

Auf der Generalversammlung des Heimatschutzvereins Siddinghausen 1828 e. V. wird Stefan Meis zum neuen Oberst gewählt.

Sein Vorgänger Johannes Henneke war seit 2003 im Amt, begann seine Laufbahn im Vorstand des Vereins aber bereits 1985. In dieser langen Zeit war er u. a.  Fähnrich, Zugführer und Major. 1992/93 sicherte er sich Königs- und Kreiskönigstitel. Als Dank für seinen unermüdlichen Einsatz wurde er von der Versammlung zum Ehrenoberst ernannt. Der Ehrenoberst geht aber noch nicht komplett in den Ruhestand – ist er doch stellvertretender Kreisoberst des Kreisschützenbundes Büren.

Hier die Ergebnisse der weiteren Wahlen:

  • Oberstadjutant: Andreas Decker
  • 2. Vorsitzender: Jonas Westermeier 
  • Schriftführer: Tobias Figge
  • Oberleutnant Westzug: Jan Kramer
  • Fahne Ostzug: Wolfgang Rüberg
  • Fahne Westzug: Dominik Anders, Erik Lühring, Jannik Rüberg
  • Z.b.V. Offiziere: Niklas Gödde, Dirk Hölscher

Anpassung der Mitgliedsbeiträge

Die Versammlung beschloss außerdem die Mitgliedsbeiträge auf 24 Euro/Jahr zu erhöhen, um die in allen Bereichen gestiegenen Kosten auffangen zu können. 

Der Heimatschutzverein Siddinghausen zählt bis dato 450 Mitglieder und feiert sein Schützenfest vom 18. – 20.06.2022 unter der Regentschaft von König Ronan Brinkrode.


wir…
…1828 als Heimatschutzverein gegründet wurden, als Beweisdokument ist eine in der Pfarrkirche gefundene Schützenfestfahne mit eingestickter Jahreszahl 1828. Kunstexperten datieren allerdings die Stickerei, die Johannes den Täufer zeigt, in das frühe 16. Jahrhundert. Demnach ist anzunehmen, dass in der Gemeinde schon zu Gründerzeit des Schützenvereins eine Schützengilde bestanden hat. Da dies aber urkundlich nicht festzuhalten ist, hielt der Verein am Jahr 1828 fest. 
 
wir…
… auf Schützenfest einen West- und Ostzug haben. Das Dorf unterteilt sich hier in zwei Züge, wobei die gedachte Grenze die Sidagstraße (Hauptstraße) bildet. Die Schützen der Seite des Königs bilden immer den ersten Zug. Beispiel: Wenn König vom Kamp kommt, ist der Westzug der erste Zug. Kommt der König im nächsten Jahr vom Hönkerfeld, werden die Züge getauscht.
 
wir…
… ca. 400 Mitglieder haben.
 
wir…
… 2013 beim Kreisschützenfest wieder schiessberechtigt sind. Die Satzung des Kreisschützenbundes sieht vor, dass ein Verein erst nach 20 Jahren wieder am Schießen um den Kreisschützenkönig teilnehmen darf.
 
wir…
… 20 Vorstandsmitglieder zählen. Geschäftsführender Vorstand: Oberst als 1. Vorsitzender, Major als 2. Vorsitzender, Feldwebel als Kassierer, Hauptfeldwebel als Schriftführer. Erweiteter Vorstand: Oberstadjutant, Hauptmann, 2 Oberleutnants, 2 Fähnriche sowie 4 Fahnenoffiziere , einem Verbindungsoffizier zu den Senioren und der amtierende König mit Adjudant.
 
wir…
… unser Schützenfest immer im Juni (um St. Johannes Baptist) einen jeden Jahres feiern.
 
wir…
… als Vorstandsmitglieder von der Mitgliederversammlung (Generalversammlung) für die Dauer von 4 Jahren gewählt wird, jedoch mit der Maßgabe, dass im Jahr 2006 der erste Vorsitzende und der Schriftführer für die Dauer von vier Jahren gewählt werden. Im Jahr 2008 der 2. Vorsitzende und Kassierer, usw.
 
wir…
… als Mitglieder nur am Vogelschiessen teilnehmen dürfen, wer 2 Jahre im Schützenverein als Mitglied geführt ist.
 
wir… 
… beim Vogelschießen Königsordnen, linker und rechter Flügel, Krone, Zepter und Apfel vergeben. In einem separaten Schießen werden noch die Fasskönige (kleines, mittleres und grosses Fass) ermittelt.
 
wir…
… an den Festtage unterschiedliche Anzugsordnungen haben.
Samstag: weiße Hose, schwarze Jacke, Schützenkrawatte, Schützenmütze
 
Sonntag: weiße Hose, schwarze Jacke, Schützenkrawatte, Schützenmütze,
Gewehr-Eichenlaub (zum Kirchgang schwarze Hose ohne Gewehr)
 
Montag: weiße Hose, schwarze Jacke, Schützenkrawatte, Schützenmütze,
ohne Gewehr; zum Festzug: wie Sonntags –ohne Eichenlaub.